Wolf - Ziege - Kohlkopf

 

Alkuin, der Abt des Klosters St. Martin in Tours, war der Lehrer und Ratgeber Karls des Grossen. Er hat ein Buch mit Rechen- und Denkaufgaben verfasst und erzählt darin diese Geschichte:

 


Am Ufer eines Flusses steht ein Mann mit einem Wolf, einer Ziege und einem Kohlkopf. Mit diesen zwei Tieren und dem Kohlkopf möchte er auf die andere Seite des Flusses.

 

Er findet ein winziges Boot, worin ausser ihm selbst als Ruderer immer nur eines der drei mitgeführten Dinge Platz hat.
Der Mann steht nun also nicht nur am Ufer, sondern auch vor einem großen Problem:

 

Den Wolf und die Ziege kann er nicht allein lassen, sonst frisst dieser die Ziege. Die Ziege und der Kohlkopf dürfen aber auch nicht zusammen an einem Ufer bleiben, sonst frisst die Ziege das Gemüse.

Wie bringt er trotzdem die ganze Fracht unbeschadet auf die andere Flussseite?


Das Rätsel ist gelöst.

Die Namen der Einsender mit der richtigen Lösung werden hier aufgelistet. Das Los entscheidet am 20. Januar, wer der Gewinner sein wird. Gleichzeitig wird auch die Lösung bekannt gegeben.

 

2. Jan. 2020     Kurt Zingg